Merkliste Telefon
-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 09:00 - 19:00

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
12.10.2015

Rathausuhr in Prag feiert 605. Geburtstag

Am vergangenen Freitag feierte die Prager Rathausuhr ihren 605. Geburtstag. Früher waren Rathausuhren ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur, da Sie in den Städten die amtliche Zeit vorgaben und gleichzeitig den Wohlstand einer Gemeinde repräsentierten. Heute ist diese Bedeutung eher in den Hintergrund getreten, jedoch zählt die Uhr als eine wichtige Touristenattraktion der tschechischen Hauptstadt.

Tagsüber versammeln sich stündlich viele Schaulustige vor der Südseite des Altstädter Rathauses, um das Öffnen der zwei kleinen Fenster und das Heraustreten der zwölf Apostel zu sehen. Weitere Figuren stehen für die Eitelkeit, Wollust, Habsucht und den Tod. Die Uhr zeigt nicht nur die mitteleuropäische Zeit an, sondern auch die böhmische, die babylonische und die Sternzeit. Gleichzeitig ist sie ein Kalender, der von kunstvollen Figuren eingerahmt wird. Die Besucher können darauf den Wochentag, dessen Stellung im Monat und im Jahr sowie die Bewegung der Himmelskörper und das aktuelle Tierkreiszeichen ablesen.

Bereits im Jahr 1410 baute Mikuláš z Kadaně das Uhrwerk. Die Pläne stammten dazu von Jan Šindel. Bis ins 20. Jahrhundert wurde angenommen, dass die Uhr von Jan Růže alias Meister Hanuš gebaut wurde, um den sich eine bekannte Sage rankt. Nachdem er sein Werk vollendet hatte, soll sich der Neid unter den Ratsherren breit gemacht haben und sie fürchteten, dass Meister Hanuš eine weitere Uhr in einer anderen Stadt bauen könnte. Deshalb überfiel man ihn eines Nachts und stach ihm die Augen aus. Er starb daran nicht, siechte aber von nun an vor sich hin und kehrte nur noch einmal zu seiner Uhr zurück. Dort legte er seine Hand in das Uhrwerk, sodass sie stehen blieb. Kurz darauf starb er.

Heute gilt die astronomische Uhr als ein Wunderwerk der gotischen Technik, die in den Jahren mehrfach erweitert und repariert wurde, weshalb streng genommen nur ein Teil der Uhr 605 Jahre alt ist. Der Internetkonzern Google widmete der Uhr zu ihrem Geburtstag sogar ein Doodle.

Quelle:

http://www.spiegel.de/reise/europa/605-jahre-astronomische-prager-rathausuhr-google-feiert-mit-doodle-a-1056958.html

http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/605-Jahre-astronomische-Prager-Rathausuhr-heute-Thema-bei-Google-id35720357.html

Detailsuche
Reiseziel
Reisezeitraum
Personen (inkl. Kinder)
Schlafzimmer
Gesamtpreis bis
Weitere Suchkriterien anzeigen
Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass in Slowenien der älteste Weinstock der Welt wächst? In Maribor, der zweitgrößten Stadt des Landes, steht die über 450 Jahre alte Rebe, aus deren Trauben jährlich noch immer mehr als 25l Wein gewonnen werden.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!

Diese Webseite verwendet Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies. Um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten und die Nutzung unserer Webseite analysieren zu können sowie für personalisierte Werbung, werden Cookies benötigt. Wenn Sie damit einverstanden sind, dann suchen Sie einfach weiter nach Ihrem Traumferiendomizil. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu unseren Cookies sowie die Möglichkeit sich gegen den Einsatz von Cookies zu entscheiden.
Ok, einverstanden