-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
08.03.2017

Kostenfreies Telefonieren und Roamen im Ausland dank Hong Konger Start-up

Der 25-jährige Terence Kwok plant sein Produkt „Handy“ zum Standard in Hotels zu machen. Die Idee hinter dem Start-Up (TinkLabs) ist, dass Hotels mit ihren Hotelgästen rund um die Uhr in Kontakt stehen können. Umgesetzt wird das, indem in jedem Hotelzimmer ein „Handy“ für den Gast platziert wird. Gäste können damit während ihres Aufenthaltes kostenfrei lokal und international telefonieren sowie im Internet surfen. Dazu sollen auf dem „Handy“ Informationen über die Destination gespeichert werden. Und auch die Möglichkeit Tickets direkt zu buchen und mit der Hotelabrechnung zu bezahlen soll eingeführt werden.

Das Hotel profitiert natürlich auch von dem neuartigen Tool. Durch den direkten Kontakt kann das Hotel die Zufriedenheit seiner Gäste genau messen. Ein Cloud-basiertes CMS mit Data-Management und -Analyse-Tool ermöglicht dem Hotel die Route seiner Gäste durch die Stadt zu verfolgen. So kann das Hotel den Gästen personalisierte Vorschläge zu Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten per Push-Nachricht direkt auf das „Handy“ zukommen lassen.  Über Verletzung der Privatsphäre macht sich Gründer Kwok keine Sorge: „Die Benutzung ist schließlich freiwillig.“ Auch scheint das Konzept bislang gut anzukommen. In den Hotels, wo das „Handy“ bereits verfügbar ist, benutzen 85% der Gäste das neue Gerät auch. In über 100.000 Hotels in 20 Ländern gibt es die Neuheit schon. Als nächstes steuert Kwok den deutschsprachigen Raum an.

Quelle: https://www.travelnews.ch/travel-tech/4967-fuer-1-franken-pro-tag-mit-handy-unlimitiert-telefonieren-und-roamen.html

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon, dass Marokko die inoffizielle "Windhauptstadt" Afrikas beherbergt? Die Hafenstadt Essaouira an der Atlantikküste ist ein Paradies für Surfer.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!