-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
21.04.2017

Wo schlafen eigentlich der Pilot und die Besatzung während des Fluges?

Während die Passagiere bei Langstreckenflüge meist schlafen oder Filme schauen ist das Bordpersonal rund um die Uhr im Einsatz. Insbesondere bei Flügen, die mehr als 10 Stunden andauern, ist es auch für sie unerlässlich eine Pause einzulegen. Dafür können Piloten und Stewardessen separate Räume namens „crew rests“ nutzen. Für die Piloten liegen die Räume meist direkt hinter dem Cockpit oder vorne über den Passagierkabinen. In der Regel ziehen sich die Piloten ab einer Flugzeit von 10 Stunden einige Zeit zurück, und wechseln sich im 3 Stunden Takt ab. Vorrausetzung ist, dass drei Piloten im Cockpit sitzen.
Für das Bordpersonal befinden sich die Kabinen entweder in der Mitte oder Hinten über der Kabine, welche sie mit Hilfe einer Leiter erreichen können. In den Räumen befinden sich Doppelstockbetten, wo sich zwischen sechs bis zehn Personen gleichzeitig ausruhen können.
Ein einheitliches Regelwerk für Ruhezeiten gibt es nicht. Dies ist von den einzelnen Fluggesellschaften abhängig. Einzige Vorgabe: der Pilot darf sich nicht länger als elf Stunden am Stück im Cockpit aufhalten.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/news/leben/tourismus-wo-schlafen-pilot-und-besatzung-im-flugzeug-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-170419-99-124538

Wussten Sie schon...?
Wussten Sie schon? Das Gebiet Griechenlands umfasst über 2.000 Inseln - aber nur etwa 165 davon sind bewohnt.
↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!