-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 08:00 - 20:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
Sicher buchen
Wir sind Testsieger
Feriendomizile mit Bestpreisgarantie
Bestpreisgarantie
Ausgezeichnete Beratung
Ausgezeichnete Beratung
Quelle Trusted Shops
Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit
Hohe Kundenzufriedenheit

Skiurlaub und Winterurlaub in Heiligenblut

Skiurlaub in Heiligenblut – Pistenspaß garantiert

Das Skigebiet Heiligenblut am Großglockner bietet Abfahrtspisten, Langlaufloipen und einen Eisklettergarten. Erholung finden Sie in einer Skihütte in Heiligenblut. Mit seinen knapp 3.800 Metern Höhe ist der Großglockner der größte Berg Österreichs. Vor dieser beeindruckenden Kulisse befindet sich das Skigebiet Heiligenblut. Der kleine Ort Heiligenblut liegt am Fuß des Berges und das Skifahren in Heiligenblut ist im Winter ein Touristenmagnet. Der Betrieb im Skigebiet läuft von Dezember bis April durchgängig. Meist wird er bei guter Wetterlage schon an den letzten drei Wochenenden im November aufgenommen. Zwölf Liftanlagen transportieren dann die Sportler auf den Berg hinauf. In Heiligenblut können Sie auf insgesamt 55 Kilometer langen Pisten Skifahren und Snowboarden. Davon werden neun Kilometer als leicht, 40 Kilometer als mittelschwer und sechs Kilometer als schwer eingestuft. Ein besonderer Höhepunkt ist außerdem die Freeridearena. Auf dieser 25 Hektar großen Fläche mitten im Skigebiet Heiligenblut wurden keine Strecken präpariert, sodass Sie die unberührte Natur genießen können. Anfänger finden jedoch markierte Routen vor, die leicht zu bewältigen sind. Außerdem ist es empfehlenswert, sich Skilehrern anzuschließen. Erfahrenere Skifahrer können das größtenteils baumfreie Gelände eventuell aber auch allein befahren.

Skilanglauf in Ihrem Skiurlaub in Heiligenblut

Das Skigebiet Heiligenblut hat auch Langläufern interessante Strecken zu bieten. Im Tal finden sich die Glocknerloipe und die Sonnblickloipe, die insgesamt zwölf Kilometer lang sind. Die Glocknerloipe hat einen höheren Schwierigkeitsgrad und eignet sich vor allem für sportliche und fortgeschrittene Läufer. Die leichtere Sonnblickloipe ist besonders für Anfänger und Genussfahrer zu empfehlen. In 2.200 Metern Höhe können Sie außerdem auf der Panorama Höhenloipe die Landschaft und den Ausblick genießen. Außerdem können Sie im ganzen Nationalpark Hohe Tauern, in dem auch das Skigebiet Heiligenblut liegt, geführte und selbstständige Skitouren unternehmen.

Entspannung in einer Skihütte in Heiligenblut

Auch wer in Heiligenblut nicht nur Skifahren will, findet viele Angebote. Auf dem Eisplatz kann man Schlittschuh laufen oder Hockey spielen. Wintersportler finden außerdem eine neue Herausforderung im Eisklettergarten. An den künstlich angelegten gefrorenen Wasserfällen können Anfänger und Fortgeschrittene hinauf klettern. Die passende Ausrüstung dafür kann ausgeliehen werden. Natürlich gibt es auch für Rodler und Snowboarder im Skigebiet Heiligenblut viele Möglichkeiten, ihren Sport zu genießen. Nach einem aufregenden Tag im Schnee tut ein Besuch in einer rustikalen und naturnahen Skihütte in Heiligenblut besonders gut. Eine Skihütte beherbergt oft ein Restaurant, eine Imbissstube oder ein Café, wo Sie sich stärken und den Tag gemütlich ausklingen lassen können. Wer nicht nur für einen Tag das Skigebiet Heiligenblut besucht, sondern dort seinen Urlaub verbringen möchte, findet mit einer Skihütte in Heiligenblut außerdem eine angenehme Übernachtungsmöglichkeit.

Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!