Ferienhäuser & Ferienwohnungen online buchen - CASAMUNDO
Merklisten

Urlaub mit Boot in den Niederlanden

Niederlande
Jederzeit
Gäste

Niederlande: Unsere Empfehlungen für Sie

44 m² Ferienhaus
44 m² Ferienhaus
4 2
Giethoorn, Steenwijkerland, Niederlande
4,4 / 4
„Großartig“
ab 266 €
für 1 Woche
260 m² Ferienhaus
260 m² Ferienhaus
7 4
Deurningen, Oldenzaal, Niederlande
4,9 / 5
„Exzellent“
ab 1.197 €
für 1 Woche
44 m² Ferienhaus
44 m² Ferienhaus
5 2
Aalst, Zaltbommel, Niederlande
4,1 / 3
„Sehr gut“
ab 297 €
für 1 Woche
Alle Angebote ansehen

Villen und Ferienhäuser mit Pool

55 m² Ferienhaus
55 m² Ferienhaus
5 2
Lichtenvoorde, Oost Gelre, Niederlande
4,1 / 3
„Sehr gut“
ab 366 €
für 1 Woche
52 m² Ferienhaus
52 m² Ferienhaus
4 2
Bosgebied Hoenderloo, Hoenderloo, Niederlande
4,3 / 4
„Großartig“
ab 391 €
für 1 Woche
115 m² Ferienhaus
115 m² Ferienhaus
7 4
Andijk, Nordholland, Niederlande
5,0 / 5
„Exzellent“
ab 363 €
für 1 Woche
Zu den Angeboten

Haustierfreundliche Ferienunterkünfte

Ferienhaus
Ferienhaus
4 2
Garderen, Barneveld, Niederlande
4,6 / 5
„Exzellent“
ab 406 €
für 1 Woche
45 m² Ferienhaus
45 m² Ferienhaus
4 2
Noordwijk, Südholland, Niederlande
4,1 / 3
„Sehr gut“
ab 392 €
für 1 Woche
50 m² Ferienhaus
50 m² Ferienhaus
2 1
Ockenburgh, Loosduinen, Niederlande
4,0 / 3
„Sehr gut“
ab 238 €
für 1 Woche
Zu den Angeboten

Unterkünfte mit Terrasse oder Balkon

111 m² Ferienhaus
111 m² Ferienhaus
6 3
Bennekom, Ede, Niederlande
4,6 / 5
„Exzellent“
ab 584 €
für 1 Woche
20 m² Ferienhaus
20 m² Ferienhaus
4 1
Oisterwijk, Nordbrabant, Niederlande
4,2 / 4
„Großartig“
ab 583 €
für 1 Woche
48 m² Ferienhaus
48 m² Ferienhaus
5 2
Ede, Gelderland, Niederlande
4,0 / 3
„Sehr gut“
ab 272 €
für 1 Woche
Zu den Angeboten

Ferienhaus mit Boot in den Niederlanden

Abwechslungsreiche Törns mit dem Besuch vieler Orte sind in unserem Nachbarland möglich, beispielsweise am IJsselmeer in Lemmer. Ein wenig Erfahrung braucht man bei stärkerem Wind.

Das Ijsselmeer – ein Binnensee mit Charme

Das Ijsselmeer ist, anders als der Name im Deutschen vermuten lässt, kein Meer, sondern der letzte künstliche geschaffene See der Niederlande, 1932 wurde das Zidermeer eingedeicht. Über den neunzig Meter breiten Damm führt heute die Autobahn A7/E22, zwei Sperrwerke, eines bei Kornweerd und ein Zweites bei Oever, ermöglichen Schiffen die Zufahrt zur Nordsee. Das Ijsselmeer selbst hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für Wassersportler entwickelt, auf diesem gezeitenlosen Gewässer können Sie beispielweise wundervoll segeln. Eine Besonderheit auf dem nur zwischen zwei und vier Metern tiefen Ijsselmeer stellen die sogenannten Plattbodenschiffe dar. Dabei handelt es sich um größere Schiffe ohne großen Tiefgang und mit abgeflachtem, breitem Kiel, die speziell zum Segeln auf diesem Gewässer konstruiert wurden.

Aus eins mach zwei – Ijsselmeer und Markermeer

Am Anfang bestand das Ijsselmeer aus einer riesigen zusammenhängenden Wasserfläche, die im Inneren durch einen weiteren Damm nochmals geteilt wurde, in die beiden Binnenmeere Ijsselmeer und Markermeer. Der ursprüngliche Plan, das deutlich kleinere Markermeer trocken zu legen, wurde nie ausgeführt. Bei Ihrem Bootsausflug auf dem Binnenmeer haben sie Wahl entweder über die Schleuse bei Enkuizen oder die Schleuse bei Lelystad zwischen den Gewässern zu wechseln. Durch den fehlenden Tidenhub und die geringe Wellenbewegung bietet sich das Ijsselmeer als Übungsgebiet zum Segeln lernen an. Allerdings gilt auch hier, wie in Deutschland empfohlen, wenn Sie selbst keinen gültigen Segelschein besitzen, dürfen Sie nur Mitsegler sein und können kein Boot anmieten oder ihr eigenes auf der See benutzen. Allerdings können Sie am Ijsselmeer bei einer der ortsansässigen Segelschulen das Segelboot führen lernen und müssen sich nicht auf Mitsegeln beschränken. Vielleicht kann man seinen Urlaub am Meer auch als Familienurlaub planen wobei der Hund auch seinen Spaß haben wird.

Erkunden Sie den Rest der niederländischen Küste

Entlang der Ufer der Niederlande finden sich zahlreiche, pittoreske Orte, die zu einem Bummel durch die verträumten Gassen einladen. In den hübschen Häfen, die alle mit dem Boot innerhalb eines Tages erreichbar sind, können Sie Ihr Boot gut unterbringen, um die Eigenheiten und Sehenswürdigkeiten des Städtchens in Ruhe zu erforschen. Im ganzen Land gibt es Kanäle und Anlegemöglichkeiten, die es einem erlauben auch tief ins Festland mit dem eigenen Boot einzudringen. Vor allem die seetüchtigen Einwohnung Frieslands haben ein stark erschlossenes Kanalnetzwerk, das es zu befahren gilt.

Sicherlich eignen sich die falche Wassertiefe und touristische Infrastuktur der Niederlande hervorragend, um das Segeln zu erlernen und das Erlernte zu vertiefen, doch sollten Sie dieses auf den ersten Blick so harmlos wirkende Gewässer nicht unterschätzten. Die Winde ähneln denen der Ostsee, plötzlich auftretende Wetteränderungen in Verbindung mit veränderten Strömungsverhältnissen haben schon so manchen Segler in Gefahr gebracht, weil er das Gewässer als ungefährlich eingestuft hat. Vor dem Auslaufen ist auf jeden Fall ein Blick in den Wateralmanak, der jährlich neu erscheinenden Seekarte, unabdingbar. Für den nächsten Segelurlaub könnte man auch schöne Stunden in Süddeutschland, in Kroatien oder auch auf Sardinien verbringen.

Es muss allerdings auch nicht zwangsläufig gesegelt werden. Viele unserer Unterkünfte bieten auch einfache Ruder- oder Motorboote, um die unmittelbare Umgebung Ihres Ferienhauses kennenzulernen. So oder so wird ein Urlaub in den Niederlanden mit einem eigenen Boot zu einem ganz besonderen Genuss. Kein anderes Land in Europa kann so viele gepflegte Wasserwege kreuz und quer durchs Land vorweisen. Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie schippernd die flachen Landschaften Hollands und der anderen Provinzen.

image-tag