-

Öffnungszeiten


Mo - Fr: 09:00 - 18:30

Sa: 09:30 - 18:00

So: 11:30 - 20:00

Freecall
AT / CH
Sicher buchen
Wir sind Testsieger
Feriendomizile mit Bestpreisgarantie
Bestpreisgarantie
Ausgezeichnete Beratung
Ausgezeichnete Beratung
Quelle Trusted Shops
Trusted Shop Siegel, Sehr gut getestet mit hoher Kundenzufriedenheit
Hohe Kundenzufriedenheit

Wanderurlaub im Ferienhaus in der Uckermark

Die Uckermark ist eine historische Landschaft im Nordosten von Deutschland im Bundesland Brandenburg. Hauptort der Uckermark ist die Stadt Prenzlau. In der Uckermark gibt es rund 1.000 km ausgewiesene Wanderwege. Wer beim Wandern die unberührte Natur erleben will, kann den Nationalpark Unteres Odertal besuchen. Er befindet sich im Nordosten von Brandenburg. Ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen in den Nationalpark ist die Stadt Schwedt/Oder oder das Nationalparkzentrum in Criewen. Es gibt 52 markierte Wanderwege im Nationalpark sowie drei Lehrpfade und drei Aufstiege mit Panoramablick. Auch im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin kann man Natur pur genießen. Ein Teil des Reservats, der Grumsiner Forst, steht sogar auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste. Im Westen der Uckermark befindet sich der Naturpark Uckermärkische Seen mit mehr als 220 Seen. In diesem Naturpark gibt es mehr als 100 km Wasserwanderwege, weswegen der Park vor allem bei Paddlern sehr beliebt ist. Das Besucherzentrum können Sie in Templin besuchen.

Wandern rund um die Ferienwohnung in der Uckermark

Der bekannteste Wanderweg in der Uckermark ist der Märkische Landweg. Er ist 217 km lang und führt über 10 Etappen einmal quer durch die Uckermark und durch den Nationalpark Unteres Odertal, den Naturpark Uckermärkische Seen und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Der Märkische Landweg beginnt in Feldberg und führt über Lychen,Templin und Angermünde bis nach Mescherin. Sehr schön ist auch die Uckermärker Landrunde. Der 167 km lange Rundwanderweg startet und endet in Prenzlau. Dabei wandern Sie durch das Biosphärenreservat und durch den wasserreichen Naturpark.

Als einer der schönsten Wanderwege in der Uckermark gilt der Große Boitzenburger. Der aussichtsreiche 18,6 km lange Rundwanderweg startet und endet in der Stadt Boitzenburg. Wer mit der Familie im Urlaub wandern möchte, kann auch den 11 km langen Kleinen Boitzenburger wandern. Schon in Boitzenburg gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die Sie von Ihrem Ferienhaus besichtigen können: die Klosterruine Marienpforte, das Arnimsche Schloss oder den Boitzenburger Tiergarten. Der Wanderweg führt Sie über die Zerweliner Heide zum Naugartener See.

Die Stadt Templin eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wanderungen in der Uckermark.  Sie liegt eingebettet in einer von Eiszeiten geschaffenen Seenlandschaft. Die vollständig erhaltene Stadtmauer aus Feldsteinen, gotische Backsteintore und Wiekhäuser sorgen für ein mittelalterliches Flair in Templin. Von Ihrer Ferienwohnung können Sie um den Templiner Stadtsee wandern. Die Strecke ist rund 10 km lang und man benötigt ungefähr drei Stunden. Rund um den See gibt es aber auch überall Sitzbänke oder Cafés in denen man Rast machen kann.

Im Westen der Uckermark liegt die Stadt Lychen mit ihren sieben Seen. Der Woblitz Rundweg verbindet das Wandern am Wasser mit kulturellen Sehenswürdigkeiten. Alleine der Ortskern von Lychen ist schon sehr sehenswert. Hier können Sie von Ihrem Ferienhaus die größte Feldsteinkirche von Brandenburg und das barocke Rathaus besichtigen und auch die Stadt Himmelpfort, die Sie ebenfalls auf dem Rundweg passieren, ist einen Besuch wert. Die 7-Seen-Wanderung ist 17,5 km lang und man benötigt rund viereinhalb Stunden für den Weg. Wer nicht nur wandern möchte im Urlaub, findet vor Ort auch viele Freizeit-Angebote wie Hydrobikes, eine Art Katamaran-Fahrrad, oder man kann auch eine Draisine mieten.

Buchen Sie ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Uckermark und lernen Sie die Region beim Wandern im Urlaub kennen.

↑ oben 
Mein CASAMUNDO

Hier finden Sie Ihre Merkliste,
zuletzt angesehene Ferienunterkünfte und vieles mehr!